Arbeiten   Leistungen & Kontakt

ValiKom

Ein neues Verfahren zur Zertifizierung von

berufsrelevanten Kompetenzen wird gerade in der Praxis erprobt. Menschen, die keinen formalen Berufsabschluss im ausgeübten Beruf vorweisen können, haben so die Möglichkeit ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Zwei von ihnen haben wir begleitet.

 

Weite Informationen gibt es auf der Website des Projekts.


Studienaussteiger

Für den Westdeutschen Handwerkskammertag in Düsseldorf drehten wir diesen Film im Rahmen der Initiative „Vom Studienaussteiger zum Meisterschüler“, die Studienaussteigern die Möglichkeit einer alternativen Karriere im Handwerk aufzeigt. 

 

Der Film veranschaulicht das am Beispiel von drei ehemaligen Studenten, die schließlich über den Weg einer dualen Ausbildung im Handwerk ihr Glück versuchten. Zehnminütiger Film und kurzer Trailer. 


1914 - Mitten in Europa

Zur Bewerbung der Veranstaltungsreihe

„1914 – Mitten in Europa. Das Rheinland und der Erste Weltkrieg“ entstand ein Film in historischen Kostümen im heutigen Köln. Das Verbundprojekt des Landschaftsverbands Rheinland und rheinischer Museen erinnert an den Ausbruch des ersten Weltkriegs von 100 Jahren.

Brikettfilm konzipierte und realisierte eine Kurzversion als Kinospot und eine längere Webversion. Als besonderes ästhetisches Stilmittel - um die Brücke zwischen 1914 und 2014 zu schlagen - arbeiteten wir mit Gefrorener Zeit.


Mach's Mahl

Für die Tübinger Agentur Die Kavallerie  setzten wir einen kurzen Spot zum Thema Ernährung im Rahmen der Initiative  "Mach's Mahl" der Baden-Würtembergischen Landesregierung um.

Umfangreiche Informationen zur Gesamtveranstaltung auf der Webseite der Initiative. Gesicht der Kampagne und Filmheld: Kabarettist Philipp Weber.


Zusammenarbeit

Zum Thema Inklusion im Arbeitsleben produzierte Brikettfilm einen knapp viertelstündigen Reportagefilm für die Handwerkskammer Düsseldorf.  Der Film gibt einen Einblick in den Arbeitsalltag der Protagonisten an ihren Arbeitsstätten.

Für den Film wurden barrierearme Versionen produziert. So gibt es zuschaltbare Untertitel (siehe Player)  und eine Version mit einem Gebärdensprach-dolmetscher. Auf der Seite des Westdeutschen Handwerkskammertags gibt es eine ausführliche Projektbeschreibung und prominente Kommentare zum Film.


Fachkräfte

Die zwei kurzen Reportagefilme für den Westdeutschen Handwerkskammertag beschreiben die Anforderungen an Fachkräfte aus Sicht der betrieblichen Praxis.

Wir waren bei Hüttenhölscher Maschinenbau in Verl und bei der Konditorei Spetsmann in Iserlohn.


Philipp Weber

Für den Kabarettisten und Verbraucherschützer Philipp Weber entstanden mehrere kurze Filme, die Themen seines Bühnenprogramms "DURST" alternativ umsetzen. Unter der Rubrik "Weber und Wahrheit" erscheinen so in loser Folge mehrere Episoden.

Ausserdem: Herr Weber als Fernsehkoch, zusammen mit der Kabarettistin Inka Meyer und der Trailer zum neuer Programm: "Weber No5".

 


Claus von Wagner

Der Münchner Kabarettist ließ seine aktuelle DVD „Theorie der feinen Menschen“ bei Brikettfilm produzieren. Die DVD enthält neben dem Neuschnitt der BR-Liveaufzeichnung einen Kurzfilm zur Einstimmung, einen Interviewfilm und weiteres Zusatzmaterial.

Fotografien für Plakat, CD, DVD und Pressearbeit entstanden in erfolgreicher Zusammenarbeit mit der Grafikerin Jeannette Kummer, der Agentur WortLaut und dem Label WortArt.

 


LVR

Zu zentralen Themen des Landschaftsverband Rheinland wie Inklusion, Integration und Barrierefreiheit setzte Brikettfilm mehrerer Reportage- und Informationsfilme um.

Wichtig war die Realisierung barrierefreier Filmversionen mit zuschaltbaren Untertiteln und bildbeschreibenden Audiospuren , die auch auf den Seiten des LVR verfügbar sind.


Das Paraklet-Gesetz

Für den Roman „Das Paraklet-Gesetz“ von

Jens Hüttenberger entstand Trailer zur Buchbewerbung. Einmal mehr beweist der Autor selbst Talent als überzeugender Nebendarsteller.


Vladiwoodstok

Der Nürnberger Polka-Band „Vladiwoodstok“ verpasste Brikettfilm eine durchgängige Ästhetik: Von den Bandfotos über das CD-Cover des Debütalbums bis hin zum Videoteaser. 


Hörmeister

Der Hamburger Hörgeräteakustiker „Die Hörmeister“ beauftragte uns mit der Produktion eines Imagefilms. Wir setzten die Geschäfts- führer und das Markenzeichen des Unternehmens an verschiedenen Orten in Szene. 


Kudders: Yeah

In der allerletzten Oktobersonne drehten wir für die Band „Kudders“ am Ostseestrand und in Rostocker Spelunken das Musikvideo zu ihrem Song „Yeah“. 


Mathias Tretter

Für den Kabarettisten Mathias Tretter zeichneten wir sein Programm „Mathias Tretter möchte nicht Dein Freund sein“ im Academixer in Leipzig auf.  Hier ein kleiner Ausschnitt.


Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzhinweise